Wer später im Beruf Erfolg haben möchte, der muss häufig eine fundierte Ausbildung nachweisen können. Für Managementberufe eignet sich hier eine International Business School. IBS-Bad Nauheim informiert ausführlich über gängige Studien, die meistens mit einem Bachelor abgeschlossen werden.

Viele Fragen vorab

Wer sich für eine Ausbildung oder ein Studium an einer International Business School interessiert, der hat vorab häufig viele Fragen. Wie genau muss man sich bewerben und welche Fristen müssen eingehalten werden? Auch ist es wichtig vorher zu wissen, welche Vorkenntnisse und Zeugnisse man benötigt um an einer wirtschaftsorientierten Fachhochschule überhaupt angenommen zu werden. Die Berufsmöglichkeiten, die sich nach Abschluss eines Business & Management-Studiums ergeben sind schier grenzenlos. All diese Dinge wird IBS Bad Nauheim auf dieser Seite präsentieren.

Fokus auf Internationalität

Häufig handelt es sich bei Fachhochschulen im Bereich Wirtschaft um Studiengänge, die international ausgerichtet und aufgestellt sind. So sind die theoretischen und praktischen Übungseinheiten vor Ort sehr oft in englischer Sprache gehalten. Dies zieht an jedem Studienort viele Menschen aus unterschiedlichen Nationen an. Zudem ist es üblich, während seines Studiums einen Erasmus-Aufenthalt im Ausland zu absolvieren. Dafür haben viele Business Schulen Partneruniversitäten, an welchen sich Teilnehmer bewerben können. Auch die Netzwerkmöglichkeiten die Business Schools zur operativen Wirtschaft pflegen sind nicht außer Acht zu lassen. Häufig beginnt dadurch der Berufseinstieg bereits während der Ausbildung.

Eine Möglichkeit, die wir jedem, der sich einem internationalen Bereich widmen möchte, immer empfehlen, ist, aus erster Hand Erfahrungen im Umgang mit Menschen verschiedener Nationalitäten zu sammeln. Wenn Sie es bei Leo Vegas erfahrungen versuchen, dann können Sie mit Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen und Ländern umgehen. Dies ist eine gute Möglichkeit, sich mit den soziologischen Erwartungen verschiedener Kulturen auseinanderzusetzen.

Ein Programm für Macher

Die Ausrichtung einer International Business School ist zum Großteil sehr praxisorientiert. Viele innovative und dynamische Ideen werden während der Studienphase untersucht und erprobt. Methodenkompetenz und Problemlösungsorientiertes Arbeiten steht genauso im Fokus wie wissenschaftliche Arbeiten, die eine zeitgerechte Form wirtschaftlichen Denkens anregen sollen und die meist jungen Absolventen fit für den beweglichen Arbeitsmarkt machen sollen.

Nicht nur Fachtheorie

Während einer Ausbildung an einer IBS wird nicht bloß stumpfes Fachwissen vermittelt, sondern auch die sogenannten Soft Skills. Diese werden bei Bewerbungsgesprächen von Personalabteilungen mittlerweile mindestens genau so stark bewertet wie die eigentlichen Fachkenntnisse. Deshalb wird im Lerninhalt den Studierenden auch viel zum Thema Teamfähigkeit beigebracht. Denn nur in gemeinsamen Gruppen kann ein Unternehmen seinen vollen Elan entfachen und dadurch größere Erfolge erzielen. Die Kommunikationskompetenzen stehen dabei ebenso auf dem Lehrplan. Richtiges Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit rhetorisch zu brillieren zählt heute zu einem der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Managementberuf. Bevor ein Studium an einer Business School mit dem Bachelor abgeschlossen werden kann, wird sehr viel Grundlagenwissen an die Lehrgangsteilnehmer vermittelt. Durch diese Kombination aus einem umfangreichen Fundament an Basiswissen und praktikabler Hands-On-Mentalität steht einer erfolgreichen beruflichen Laufbahn nichts im Wege.

Heim