Für viele Menschen, egal welchen Alters, ist ein Wirtschaftsstudium an einer International Business School sehr reizvoll. Die beruflichen Vorteile liegen hierbei auf der Hand. Doch nicht immer ist es allen potentiellen Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglich vor Ort zu studieren und zu forschen. Dies hat individuelle Grüne. Einige Personen wohnen schlichtweg zu weit entfernt von einer IBS, andere wiederum stehen bereits im Berufsalltag und möchten das Studium zusätzlich zur Arbeit absolvieren. Für diese Gruppe von studieninteressierten bietet sich ein Online-Studium an, welches zahlreiche Business Schools auf der ganzen Welt anbieten. So umfangreich wie das Angebot ist, so unübersichtlich sind auch die Möglichkeiten, weshalb IBS Bad Nauheim diese gründlich zusammengetragen und sortiert hat.

Wer sich im Gegensatz zu einem Studium direkt an einer Fachhochschule vor Ort entscheidet, der kann davon profitieren, dass er eine wesentlich größere Flexibilität genießt. Mit nur wenigen Einschränkungen haben Studierende den Vorteil, dass sie jederzeit die Freiheit haben den Lernort, die genaue Uhrzeit des Lernens oder ihren Lernansatz generell zu bestimmen. So können sie zudem ihr Tempo selbst vorgeben und besser entscheiden, wann sie es für richtig halten zu studieren. Eine ordentliche Internetanbindung vorausgesetzt, kann durch moderne digitale Lerninhalte oft auch viel „live“ aus einer Universität übertragen werden. So können Teilnehmer bequem von zu Hause den Inhalten vor Ort folgen und diese abarbeiten. Wer kein oder nur unzureichendes Internet zur Verfügung hat, der wird sich allerdings die Mühe machen müssen und Skripte und sonstige Unterlagen per Post von der jeweiligen Schule anfordern müssen.

Studieren neben dem Arbeiten

Da es abgesehen von den Prüfungen selbst nicht notwendig ist bei Fern- oder Onlinestudien an feste Zeiten gebunden zu sein, ist diese Form des Studiums natürlich besonders attraktiv für Berufstätige aller Art. Es benötigt kaum oder nur wenige Urlaubstage im Jahr um die wenigen festen Termine einhalten zu können. Wer zudem noch über kein Abitur oder die österreichische Matura verfügt, der hat im Gegensatz zu einem Regelstudium an einer Fachhochschule häufig dennoch die Möglichkeit ein zum Beruf passendes Studium zu absolvieren. Die jeweilige Ausbildungsstätte gibt gerne ausführliche Informationen diesbezüglich bekannt.

Eindruck schinden

Für viele Arbeitgeber zeugt es von einer besonders hohen Einsatzbereitschaft wenn sie sehen, dass Jobkandidaten ein Onlinestudium oder ein Fernstudium neben einer beruflichen Verpflichtung absolviert haben. Dies schafft bei vielen Personalentscheidern den Eindruck, dass der jeweilige Bewerber besonders hohe Einsatzbereitschaft zeigt und daher die Fähigkeit besitzt mehr zu leisten als andere. Auch wird dadurch ein optimales Zeitmanagement an den Tag gelegt und offen sichtbar gemacht.

Heim